You are here
Brexit – Die meisten Briten unterstützen EU-Arbeitnehmer, die keine Zuwanderungsleistungen erhalten Brexin 

Brexit – Die meisten Briten unterstützen EU-Arbeitnehmer, die keine Zuwanderungsleistungen erhalten

Die Mehrheit der britischen Regierung unterstützt der Plan für EU-Bürger in der Residenz für die Zwecke der Beschäftigung nach Großbritannien kommen und nicht nach der Beendigung der britischen EU-Mitgliedschaft (Brexin) Einwanderungsbestimmungen günstiger als die Ankunft aus Ländern außerhalb der Europäischen Union zu übernehmen.

Nach der prinzip Auflösung in dieser Woche veröffentlichte der britischen Regierung nach Brexin gleichen Regeln in Kraft treten, in der Europäischen Union und Nicht-EU-Ländern, die Einrichtung und die Beschäftigung von Lizenzen kommen.
Die Umfrage, die vom größten Wahlteam des Landes, YouGovs 3168-Wahlstichprobe, am Mittwoch durchgeführt wurde, zeigt, dass die absolute Mehrheit der Briten der Meinung ist. Die Idee wurde von 53 Prozent der Befragten befürwortet und nur 21 Prozent würden EU-Bürger unterstützen, die in Großbritannien leben, nachdem der Brexit einen “Sonderstatus” hat.
Die Untersuchung ergab, dass die durchschnittliche Rate im Land besonders prominent in dem Plan der Regierung, mit denen der Vereinbarung, die im Jahr 2016 von der britischen EU-Mitgliedschaft organisiert – der engen Ausgang von denen gewonnen, die gewählt hat, 51,9 Prozent der Mehrheit – für das Referendum gestimmt Brexitre. 70 Prozent von ihnen möchten die gleichen Einwanderungsregeln, um zu sehen sein könnten, von den EU-Neulinge gültig nach der Beendigung der britischen EU-Mitgliedschaft als Staatsangehörige anderer Länder sind, und nur 11 Prozent würden die britischen Establishments und Arbeitsanforderungen von den Bürgern diskon Prüfung nach Brexin unterstützen .
Laut YouGovs Umfrage gibt es auch eine relative Mehrheit von 43 Prozent der Befragten, die gegen den Sonderstatus von EU-Einwanderern stimmen, die für das Referendum gestimmt haben. Gleichzeitig würden 35% der Wähler EU-Bürger unterstützen, die eine bevorzugte Zuwanderung erhalten, wenn sie nach dem Brexit in Großbritannien ankommen.
Nach der konservativen britischen Regierung Resolution verabschiedet in dieser Woche, wollen die Bürger in Großbritannien niederzulassen, in der EU übrigen Länder nach Beendigung der britischen EU-Mitgliedschaft grundsätzlich nicht mehr erhalten würde günstigere Lizenz Behandlung als jene, die aus Ländern außerhalb der EU kommen. Dies ist jedoch vorerst nur eine Absichts- und Diskussionserklärung und keine endgültige, endgültige Entscheidung.
Nach den derzeitigen Plänen der britischen Regierung sind EU-Bürger, nicht mehr 5 Jahre bis 31. Dezember 2020 bis zum Ende der Übergangszeit geplant nach dem erwarteten nächsten März die britische EU-Mitgliedschaft verbrachte gewöhnlich Britannien, die gleichen Rechte für eine dauerhafte Genehmigung Einrichtung anzuwenden.
Diejenigen, die vor der britischen Ausreise ankommen, aber noch nicht für fünf Jahre bis zum Ende der Übergangszeit in Großbritannien sind, können die fünfjährige Aufenthaltsdauer abschließen und sich dann um einen dauerhaften Aufenthaltsstatus bewerben.
Die britische Regierung hat jedoch bereits darauf hingewiesen, dass nach dem Brexit die nicht-obligatorische Einwanderung aus den Ländern der Europäischen Union sicherlich ein Ende haben wird.

Share Button

További Hírek:

Leave a Comment