You are here
Eine außerirdische Sonde, die zum Studium der Erde geschickt wurde, könnte Oumuamua bei Astronomen an der Harvard University sein Große Welt 

Eine außerirdische Sonde, die zum Studium der Erde geschickt wurde, könnte Oumuamua bei Astronomen an der Harvard University sein

Eine außerirdische Sonde, die zur Erkundung der Erde geschickt wurde, könnte laut Astronomen der Harvard University vom interstellaren Raum bis zum Sonnensystem von Oumuamua gehen.

Seit der Entdeckung von Oumuamua im Jahr 2017 haben Wissenschaftler versucht, ihre besondere Form und Eigenschaften zu erklären, um ihre Herkunft genau zu bestimmen.
Wissenschaftler des Harvard-Smithsonian Astrophysics Center untersuchen, dass das Objekt “künstlich abgeleitet” werden kann – lesen Sie im CNN-Nachrichtenportal.
“Oumuamua ist vielleicht eine voll funktionsfähige Sonde, die von einer außerirdischen Zivilisation absichtlich auf die Erde geschickt wurde”, sagten die Forscher in einer in The Astrophysical Journal Letters veröffentlichten Studie.
Die Theorie basiert auf der “übermäßigen Beschleunigung” des Objekts, das heißt auf der unerwarteten Geschwindigkeitssteigerung, mit der Oumuamua im Januar das Sonnensystem passiert hat und schließlich das Sonnensystem verlassen hat.
Das langgestreckte, zigarrenförmige Weltraumobjekt stammte aus einem anderen Sonnensystem, kann aufgrund seines Weges nicht von uns stammen. Anfangs dachten sie, es sei ein Komet, aber es stellte sich heraus, dass es nichts mit Staub und Wasserkörpern zu tun hatte.
Oumuamu sollte ein Asteroid sein, obwohl seine Form im Vergleich zu Zigarren oder Gurken extrem ungewöhnlich ist und mehr als 200 Meter lang ist.
In Bezug auf künstlichen Ursprung sagen Forscher, dass eine der Optionen darin besteht, dass Oumuamua in einem Solarbehälter als Abfall eines fortgeschrittenen Technologieinstruments im interstellaren Raum schwimmt. Nach Angaben der Autoren wird das Objekt von der Sonnenstrahlung angetrieben.
Den Astronomen Abraham Loeb und Shmuel Bialy zufolge gibt es bereits ähnliche Sonnenschutzmittel.
“Ähnliche Sonnenschutzmittel wurden von unserer Zivilisation entworfen und gebaut, zum Beispiel IKAROS- und Starshot-Projekte.” Die Sunset-Technologie wird häufig verwendet, um Fracht oder Planeten zwischen Planeten oder Sternen zu transportieren “, sagten die Experten.
Sie glauben, dass die hohe Geschwindigkeit und die ungewöhnliche Flugbahn des Objekts eine Folge davon ist, dass sie nicht mehr funktionieren.
“Es würde viele seiner Anomalien erklären, wie etwa die ungewöhnliche Geometrie, die geringe Wärmeleistung, die das hohe Reflexionsvermögen widerspiegelt, und die Abweichung vom Pfad von den Kepler-Gesetzen”, so die Lichtkurve.
Astronomen der University of Hawaii entdeckten am 19. Oktober 2017 ein Objekt, das mit sehr hoher Geschwindigkeit durch das Sonnensystem ging. Die Forscher benannten Oumuamu, die “erste entfernte Nachricht zuerst” im hawaiianischen Himmelskörper. Die Wissenschaftler glaubten, dass es der erste bekannte Komet war, der aus dem Planetensystem um einen anderen Stern im Sonnensystem kam.
Nach seiner Entdeckung wurde es für etwa 2,5 Monate mit leistungsstarken Bodenteleskopen gesehen. Die Forscher könnten auf der Grundlage der gesammelten Informationen weiterarbeiten, der zigarrenförmige Himmelskörper ist jedoch nicht mehr zu sehen.
Laut Expertenstudien war die BZ509 2015 nach 4,5 Milliarden Jahren durch ein anderes Sonnensystem sofort mit unserem Planetensystem verbunden. Im Juni wurde Oumuamu offiziell zum Kometen erklärt.

Share Button

További Hírek:

Leave a Comment