You are here
Ein nächtlicher Sarkophag und eine Mumie wurden in Assuan, Südägypten, gefunden Interessante Fakten 

Ein nächtlicher Sarkophag und eine Mumie wurden in Assuan, Südägypten, gefunden

Ägyptische Archäologen fanden im südlichen Aswad in Ägypten einen Sarkophag aus dem späten 16. Jahrhundert (664-323) mit einer Mumie.

Der Aga Khan Mausoleum in der Nähe der Archäologen Ausgrabungen durchgeführt, wenn sie einen Sarkophag aus Kalkstein gefunden. Die Mumie in Flachs gehüllt, wie in einem sehr guten Zustand erhalten – Mosztafa sagte Vaziri, Leiter des ägyptischen Supreme Council of Archaeology in der al-Ahram ägyptischen Blätter.
Es braucht mehr Zeit, um herauszufinden, wer der Sarkophag versteckt – er fügte hinzu. Er sagte, dass die Archäologen mehrere Gräber der verstorbenen ehemaligen Region, die Wände darstellen Gottheiten, einschließlich der Isis, Anubis, wenn Tort entdeckt. Die Überreste von farbigen Steinsarkophagen wurden ebenfalls gefunden.
Die Gegend war wahrscheinlich einmal eine gemeinschaftliche Grabstätte wegen der großen Anzahl von Mumien gefunden wurden, die wahllos begraben wurden – sagte Abdel-Moneim LU, Leiter Assuan und Nubian archäologischen Rat der Union für den Mittelmeerraum.
Archäologen finden Statue aus Kalkstein und szkarabeusz- amulettgyűjteményt Gott Horus und hölzerne Statue der Gräber.
Etwa 900 Kilometer südlich von Kairo, in Assuan, der südlichen Grenze des alten Ägypten. Auch war der óbirodalomban ein wichtiges Handelszentrum, Granit in der für die Pyramiden von Gizeh Gebäuden verwendeten Bereich.

Share Button

További Hírek:

Leave a Comment