You are here
Der älteste Käse der Welt wurde in einem ägyptischen Grab gefunden Interessante Fakten Gastronomie 

Der älteste Käse der Welt wurde in einem ägyptischen Grab gefunden

eine Mischung aus Kuhmilch und Schafs- oder Ziegenmilch ist der weltweit älteste keménysajtját aus, die der ägyptischen Saqqara der Universität Kairo Archäologen erforschen das Grab eines Notablen Alter entdeckt.
Im Jahr 1885 entdeckten sie das Grab des 13. Jahrhunderts im 13. Jahrhundert, Ptamest, der Anführer der Stadt Memphis, lebte während der Herrschaft der ägyptischen Dynastie. Die laufenden Geschütze deckten es jedoch wieder ab und nur die Aufklärung wurde 2010 entdeckt.
Einige Jahre später wurden an der Ausgrabungsstätte Fragmente zerbrochener Borsten gefunden, von denen eine eine verfestigte weiße Masse und ein Tuch aus Leinwand enthielt. Letzteres wurde wahrscheinlich verwendet, um die Schale zu bedecken – liest die Aussage der American Chemical Society.
Die Bestandteile des weißen Pastenproteins wurden gereinigt und durch Flüssigchromatographie und Massenspektrometrie analysiert. Es wurde festgestellt, dass es sich bei dem Fund um ein Milchprodukt aus Kuhmilch und Ziegen oder Schafsmilch handelt.
Die Analyse der Leinwand ergab, dass sie für die Lagerung von festen und nichtflüssigen Materialien verwendet werden kann, und da keine anderen spezifischen Merkmale gefunden wurden, kamen die Experten zu dem Schluss, dass das Molkereiprodukt ein fester Käse ist.
Darüber hinaus zeigten andere Peptide in der Probe, dass das Brucellose-Bakterium mit Brucella Melintensis infiziert worden war.
Dies ist der erste direkte biomolekulare Beweis für das Vorhandensein einer Infektion während der Regierungszeit von Ramses Pharaos, bisher wurden bereits indirekte paläopathologische Beweise von Spezialisten gefunden.
Diese Krankheit breitet sich von Tier zu Mensch aus, meist mit dem Verzehr pasteurisierter Milchprodukte.

Share Button

További Hírek:

Leave a Comment